Sorry, our help centre doesn't currently work in browsers set to 'private mode', please disable and reload the page to continue.
Du möchtest Fan-Art verkaufen? Hier findest du alle Infos zum Redbubble-Partnerprogramm.
#

Gruppen bei Redbubble

Zurzeit bieten wir die Option nicht an, eine neue Gruppe auf Redbubble zu eröffnen oder einer neuen Gruppe beizutreten. Wir empfehlen dir, dich an die aktuellen Gruppen-Hosts zu wenden, wenn du Co-Host werden möchtest.

Gruppen sind wie kleine Dörfer im großen Redbubble-Universum. Sie drehen sich um ein bestimmtes Thema, einen Stil oder eine Community bei Redbubble. Nachdem du dich bei Redbubble angemeldet hast, kannst du nach Gruppen suchen, indem du auf der Startseit auf "Gruppen finden" klickst.

Sobald du eine Gruppe gefunden hast, die dir gefällt, kannst du ihr beitreten, indem du auf den Button "Dieser Gruppe beitreten" klickst. Um herauszufinden, wie du ihr Designs hinzufügst, schau dir diese superpraktische FAQ an.

 

Moderator einer Gruppe werden

Wir möchten, dass die Gruppen bei Redbubble Spaß machen und geschäftige, interessante Orte sind. Wenn du also darüber nachdenkst, hier eine Gruppe zu gründen, gibt es einige Dinge, die du beachten solltest.

Schau zuerst nach, ob es schon Gruppen zu ähnlichen Themen gibt. Falls ja, könntest du darüber nachdenken, wie deine Gruppe anders sein könnte. Wir haben nichts dagegen, zwei ganz ähnliche Gruppen zu haben - aber wenn deine Gruppe etwas Einzigartiges auszeichnet, ist es wahrscheinlicher, dass sie auch erfolgreich ist. Wenn du in Konkurrenz zu einer bereits bestehenden Gruppe startest, heißt das, dass es ziemlich anstrengend werden kann, viele neue Mitglieder zu finden.

Wir möchten, dass es mindestens zwei Moderatoren gibt, die aktive Mitglieder von Redbubble sind, wenn du deinen Vorschlag für eune Gruppe einreichst.

Moderatoren müssen mindestens seit drei Monaten aktive Mitglieder von Redbubble sein, damit sie genug Erfahrung mit der Seite und der Community haben. Sobald du einen Vorschlag eingereicht hast, sag deinem Co-Moderator Bescheid, dass er oder sie eine Bubblemail erhalten wird, um zu bestätigen, dass er oder sie gerne Moderator der Gruppe werden möchte. Sobald dies bestätigt ist, wird dein Vorschlag verschickt. Gruppen werden normalerweise innerhalb von sieben Tagen eröffent, nachdem ein Vorschlag eingereicht wurde.

Vorschläge zu Gruppen, die nicht genung Einzelheiten enthalten, damit wir sie beurteilen können, deren Moderatoren noch ziemlich weit entfernt von ihren drei Monaten Mitgliedschaft sind oder die Gruppenregeln haben, die den Redbubble Community-Richtlinien widersprechen oder zumindest Verwirrung diesbezüglich schaffen, können abgelehnt werden. Aber du kannst dich jederzeit wieder bewerben!

  

Gruppen-Wettbewerbe

Wettbewerbe sind eine großartige Möglichkeit, die besten Designs der unterschiedlichsten Genres zu sehen, deine eigenen Arbeiten einzureichen und für andere abzustimmen. Es gibt immer wieder neue Themen, also warte einfach, bis etwas dabei ist, das dich begeistert!

Wie funktioniert das?

Der Gruppenmoderator setzt ein Thema und ein Startdatum fest. Er oder sie legt auch fest, wie lange man etwas einreichen kann und wie lange abgestimmt werden kann, nachdem alle Beiträge eingereicht wurden.

Wer kann mitmachen?

Beiträge können nur von Gruppenmitgliedern eingereicht werden - pro Person ein Beitrag.

Was ist mit der Abstimmung?

Du kannst für so viele Beiträge abstimmen, wie du magst. Wir würfeln alle Beiträge für jeden, der abstimmt, neu durcheinander, damit niemand einen Vorteil hat. Wenn der Abstimmungszeitraum beendet ist, rechnen wir alle Stimmen zusammen, um den Gewinner zu küren!
Bei einem Großteil der Wettbewerbe kann jeder abstimmen. Das ist anders bei Gruppen, bei denen man nur auf Einladung Mitglied werden kann. In diesem Fall können nur Gruppenmitglieder abstimmen.

 

Verhaltensregeln für Wettbewerbe

Wenn es um Verhaltensregeln für Wettbewerbe geht, solltest du dich außer an Redbubbles Community-Richtlinien an die Regeln eines jeden einzelnen Wettbewerbs halten. Hier sind einige Beispiele, damit du eine Vorstellung davon bekommst, welche Auswirkungen Redbubbles Verhaltensregeln auf Wettberwerbe haben:

Im Allgemeinen okay

  • Einen bestimmten Wettbewerb promoten, ohne bestimmte Werke hervorzuheben
  • In deinem Blog oder auf Seiten wie Twitter und Facebook um Stimmen bitten
  • E-Mails an deine Freunde, in denen du sie bittest, sich zu registrieren und abzustimmen

Nicht okay

  • Bubblemails an einzelne Personen, in denen du um Stimmen für ein bestimmtes Design bittest, können als Spam gemeldet werden
  • "Votet für mich"-Threads in den Forum können als Spam gemeldet werden
  • Kommentare unter den Werken anderer mit der Bitte, für dich abzustimmen, können als Spam gemeldet werden
  • Gruppennachrichten, in denen du um Stimmen für ein bestimmtes Design bittest

Wenn du nicht sicher bist, schau dir die Regeln für jeden bestimmten Wettbewerb an oder frag deinen Gruppenmodeartor!

War dieser Artikel hilfreich?