Sorry, our help centre doesn't currently work in browsers set to 'private mode', please disable and reload the page to continue.
Liebe Künstler, nicht vergessen! Auszahlungen werden immer vom 15.-20. eines jeden Monats verschickt. Mehr erfahrt ihr hier.
#

Portfolio bearbeiten und verwalten

Hast du dein Design hochgeladen, kannst du Änderungen weiterhin über die Seite Portfolio bearbeiten vornehmen. In diesem Artikel erfährst du Grundlegendes dazu, wie du dich auf dieser Seite zurecht findest, einzelne Designs bearbeitest, Statistiken anschaust, und Designs gleichzeitig bearbeitest..

 RBLine.png

Bist du eher der visuelle Lerntyp? Es gibt auch Videos! Geh auf den Video-Artikel zum Thema Portfolio bearbeiten und verwalten und lass dir alles erklären.

Navigation auf der Seite Portfolio bearbeiten

Um zur Seite Portfolio bearbeiten zu gelangen, fahre mit der Maus über dein Profilbild in der rechten oberen Ecke. Scrolle in dem Menü, das sich öffnet, nach unten bis Portfolio bearbeiten.

Willkommen zur Seite Portfolio bearbeiten.

DE_Manage_Portfolio.png

Schauen wir uns die einzelnen Designs einmal genauer an, und was die Symbole zu bedeuten haben.

Portfolio_Icons.png

  1. Sprechblase: Anzahl der Kommentare. Bitte beachte, dass es sich dabei um Kommentare zu deinem Design, und nicht zu dem Produkt handelt.
  2. Dollar-Zeichen: Verkäufe. Detaillierte Informationen zu deinen Verkäufen kannst du in der Verkaufshistorie deiner Kontodaten einsehen.
  3. Herz: So oft wurde dieses Design bereits favorisiert.
  4. Eyeball: So oft wurde dieses Design bereits angeschaut.

Dies ist nur ein grober Überblick über deine Statistik. Für detaillierte Angaben über dein Redbubble-Profil empfehlen wir dir, Google Analytics für dein Konto einzurichten.

Du findest noch mehr Symbole in der rechten oberen Ecke jedes Designs. Zum Zahnrad kommen wir gleich, aber zunächst:

DE_Private_Mature_Work.png

  1. Auge: Das Design ist als Inhalt für Erwachsene markiert worden. Das bedeutet, dass dieses Design für User, die Inhalte für Erwachsene in ihrem Feed gesperrt haben, dort nicht mehr sichtbar sein wird.
  2. Vorhängeschloss: Das Design ist auf privat gestellt worden, das heißt, nur du kannst es sehen. 

Und nun zum Zahnrad. Klickst du darauf, öffnet sich ein Untermenü.

DE_Cogwheel.png

  1. Ansehen: Führt dich zur Seite des Designs. So siehst du, wie dein Design für den Kunden aussieht.
  2. Bearbeiten: Führt dich zu einer Seite, auf der du Korrekturen und Änderungen vornehmen, und Produkte für dieses Design aktivieren kannst. Du kannst auf dieser Seite zwar auch Produkte deaktivieren, doch es geht schneller und einfacher über die Seite Portfolio bearbeiten.
  3. Löschen: Löscht dein Design. Bitte beachte, dass das Löschen eines Designs endgültig ist und nicht rückgängig gemacht werden kann.
  4. Auf privat stellen: Macht das Design nicht-öffentlich.
  5. Als Inhalt für Erwachsene markieren: Kennzeichnet dieses Werk als Inhalt für Erwachsene. Schau bei unseren Community-Richtlinien vorbei, um herauszufinden, ob du dein Design als Inhalt für Erwachsene markieren solltest oder nicht.

Gleichzeitige Bearbeitung mehrerer Designs 

Die oben beschriebene Methode funktioniert wunderbar, wenn du ein einzelnes Design bearbeiten möchtest. Doch es gibt auch ein paar Möglichkeiten, mehrere Designs gleichzeitig zu bearbeiten.

Wenn du das kleine Kästchen in der Ecke eines Designs anklickst, erscheint oben ein weiteres Untermenü. Du kannst entweder jedes Designs, das du bearbeiten möchtest, separat auswählen, oder das Kästchen ganz links in der neuen Menüreihe anklicken, um alle Designs deines Portfolios auszuwählen.

Schauen wir uns das Untermenü oben auf der Seite ein bisschen genauer an.

DE_Manage_Portfolio_Sub_Menu.png

  1. Papierkorb: Löscht die ausgewählten Designs. Achtung, das Löschen von Designs ist endgültig und kann nicht rückgängig gemacht werden.
  2. Kollektionen: Damit kannst du Designs zu einer neuen oder bestehenden Kollektion hinzufügen. Mehr zu Kollektionen erfährst du in unserem Video Kollektionen erstellen.
  3. Verfügbar auf: Aktiviere oder deaktiviere bestimmte Produkte für die ausgewählten Designs.
  4. Standardansicht: Stellt die Standardansicht für die ausgewählten Designs ein. Bitte beachte, dass ein Produkt nur für die Standardansicht ausgewählt werden kann, wenn es vorher auch aktiviert wurde.
  5. Mehr: Hier kannst du gesammelt einstellen, ob es sich um Inhalte für Erwachsene handelt und ob die ausgewählten Designs privat oder öffentlich gestellt werden sollen.

Schließlich gibt es noch den Button Quick Edit, rechts über dem Untermenü.

Wenn du auf Quick Edit klickst, öffnet sich eine neue Seite, auf der du für alle Designs Titel, Beschreibung und Tags bearbeiten kannst. Vergiss nicht, immer auf Speichern zu klicken, während du dich durch dein Portfolio arbeitest!

Um wieder zur Seite Portfolio bearbeiten zurückzukehren, klicke auf Quick Edit beenden.

War dieser Artikel hilfreich?