Sorry, our help centre doesn't currently work in browsers set to 'private mode', please disable and reload the page to continue.
Du möchtest Fan-Art verkaufen? Hier findest du alle Infos zum Redbubble-Partnerprogramm.
#

Auszahlungsschwelle

Wir führen wieder eine Auszahlungsschwelle (in Höhe von 20 €) ein, wie es sie schon einmal vor 2016 gab.

Es ist uns nicht leichtgefallen, die Auszahlungsschwelle wieder einzuführen. Die Transaktionsgebühren für geringwertige Zahlungen sind jedoch in den vergangenen drei Jahren gestiegen, sodass es leider zu teuer ist, die Auszahlungen weiterhin ohne Schwellenbeträge durchzuführen.

Wir danken für dein Verständnis und freuen uns, dass du Teil unserer Künstler-Community bist.

Antworten zu häufigen Fragen findest du weiter unten. Hast du noch weitere Fragen, kannst du dich gerne bei unserem Künstler-Support melden.


Was hat sich geändert?

Seit Mai 2019 bezahlen wir am 15. des Monats die Künstler, deren Einnahmen die Höhe von 20 €, 20 $ oder 20 £ erreicht haben. Wenn deine Einnahmen die 20 €-Grenze noch nicht erreicht haben, dann werden sie so lange angehäuft, bis dieser Betrag erreicht ist, und werden dann beim nächsten Auszahlungszyklus ausgezahlt. Übersteigen deine Einnahmen die 20 €-Grenze nicht, so wirst du einmal im Jahr im Januar ausgezahlt, solange deine Einnahmen mindestens 2 €, 2 $ oder 2 £ betragen.

Was passiert, wenn ich mehrere Benutzerkonten habe?

Da Benutzerkonten nicht miteinander verknüpft werden können, ist es leider nicht möglich, Einnahmen aus verschiedenen Konten zu bündeln, um die Auszahlungsschwelle zu erreichen.

Wo kann ich meine noch nicht ausgezahlten Einnahmen einsehen?

Informationen zu deinen Einnahmen findest du in deinem Künstler-Dashboard. Hast du keinen Zugriff auf das Künstler-Dashboard, musst du möglicherweise dein Passwort aktualisieren. Hier einige Tipps zum Erstellen eines sicheren Passworts:

  • Dein Passwort sollte mehr als 8 Zeichen haben.
  • Dein Passwort sollte keine Nullen enthalten.
  • Dein Passwort sollte keine Leerzeichen enthalten.

 

 

War dieser Artikel hilfreich?