Sorry, our help centre doesn't currently work in browsers set to 'private mode', please disable and reload the page to continue.
Probleme beim Speichern eines Designs? Dieser Artikel erklärt, wie's geht.
#

Behalte ich die Rechte an meinem Fan-Art-Design?

Wenn du ein eigenes und originäres Design erstellst und hochlädst, so gehört dieses Werk dir. So war das schon immer bei Redbubble, doch Fan-Art kann ein wenig anders sein.Denn deine Fan-Art entsteht auf Grundlage des geistigen Eigentums Dritter, über das wiederum dieser Dritte die Rechte besitzt. Das heißt, du brauchst ihr Einverständnis um bestimmte Dinge tun zu dürfen, wie zum Beispiel deine Fan-Art zu verkaufen... sowohl auf Redbubble als auch überall sonst.

Wird deine Fan-Art zugelassen, heißt das, dass der Rechteinhaber des zugrundeliegenden geistigen Eigentums Teil des Redbubble Partnerprogramms ist, und dass dir dieser Partner die Erlaubnis erteilt hat, sein geistiges Eigentum in diesem bestimmten Werk zu benutzen und auf Redbubble zu verkaufen. Als Gegenleistung für die Erlaubnis, sein geistiges Eigentum zu benutzen, kann der jeweilige Rechteinhaber von dir verlangen, bestimmte Rechte an deinem Werk aufzugeben. Jede Partnerschaft ist ein bisschen anders. Daher ist es wichtig, dass du die individuellen Richtlinien und Anforderungen des jeweiligen Partners durchliest, bevor du mit deinem Design beginnst. Bitte beachte, dass die Verkaufserlaubnis des Partners ausschließlich für den Redbubble Marktplatz erteilt wird. Du darfst das entsprechende Design nirgendwo anders zum Verkauf anbieten.

Das funktioniert natürlich oft auch andersherum. Zugelassene Fan-Art enthält auch dein geistiges Eigentum. Der Partner kann dieses Werk also nicht einfach ohne deine Erlaubnis an anderer Stelle zum Verkauf anbieten. Die Bedingungen aller Partnerschaften sind ein bisschen unterschiedlich. Daher ist es wichtig, dass du die individuellen Richtlinien und Anforderungen des jeweiligen Partners durchliest, bevor du mit deinem Design beginnst.

Jede Partnerschaft ist ein bisschen anders. Daher ist es wichtig, dass du die individuellen Richtlinien und Anforderungen des jeweiligen Partners durchliest, bevor du mit deinem Design beginnst. 

War dieser Artikel hilfreich?