Sorry, our help centre doesn't currently work in browsers set to 'private mode', please disable and reload the page to continue.
Probleme beim Speichern eines Designs? Dieser Artikel erklärt, wie's geht.
#

Benutzerkonto einrichten, um Zahlungen zu erhalten

Du hast ein Konto erstellt und bist bereit loszulegen. Es wird also Zeit, dass du erfährst, wie du auf Redbubble bezahlt wirst. 

Bevor du deine Werke zum Verkauf anbieten kannst, musst du deine E-Mail-Adresse bestätigen. Nachdem du dein Konto erstellt hast, erhältst du eine E-Mail mit einem Link. Klicke darauf und deine E-Mail-Adresse ist bestätigt. Ganz einfach!

Bekommst du keine Bestätigungs-E-Mail, überprüfe deinen Spam-Ordner! Du kannst die E-Mail auch noch einmal anfordern.

Nachdem deine E-Mail-Adresse bestätigt ist, gehe zu deinen Kontodaten und gib deine Zahlungsdaten an. 

Du musst dich auch für eine Währung entscheiden, in der du bezahlt werden möchtest. Die gewählte Währung kann nicht mehr geändert werden, also stell sicher, dass du die richtige auswählst. 

Du musst auch eine Zahlungsart auswählen. Du hast die Wahl zwischen: Überweisung auf dein Bankkonto (nur möglich für Konten in USA, Vereinigtes Königreich und Australien) oder Überweisung auf dein PayPal-Konto. Benutzt du dein PayPal-Konto, stelle sicher, dass es verifiziert ist. Hier erfährst du, wie das geht. 

Okay, hab ich alles gemacht. War's das?

Du hast es fast geschafft. Es ist wichtig, dass du von unserem Mindest-Auszahlungsbetrag weißt. Du musst mindestens 20€, 20£ oder 20$ verdienen, um die monatliche Auszahlung zu erhalten. 

Du solltest auch deine Künstlermargeneinstellen. Das ist der Prozentsatz, den du für jedes Produkt einstellst, und der bestimmt, wie hoch deine Gewinnspanne für jeden Verkauf ist. Lies diesen Artikel, um zu erfahren, wie sie genau funktionieren.

Fertig! Jetzt kannst du auf Redbubble durchstarten!

War dieser Artikel hilfreich?